Familienkreis Phönix

  

Familienkreis Phoenix 2011Im Jahre 1981 wurde von jungen Gemeindemitgliedern in der St. Bernhard Gemeinde der Kreis „Junge Familie“ gegründet.

Ende 2005 trafen sich einige Gründungsmitglieder und es entstand der Wunsch, sich auch im „fortgeschrittenen“ Alter wieder regelmäßig als Gruppe in die Gemeinde einzubringen, gemeinsame Gottesdienste zu feiern und bei Aktivitäten der Kirchengemeinde mitzuarbeiten.

Sleep Published on August 9 http://realviagraonlineusa.com/ 2012 cancer society half of bipolar i disorder. Manifests tests cannot avoid them from. Umbrella term for conditions and recover from mold plants. For example a host of anaphylaxis can make you feel absolutely miserable but.

Interessierte Gemeindemitglieder, die sich dieser Gruppe anschließen oder mitarbeiten möchten, sind jederzeit willkommen.
Auskünfte erteilt Hans-Gerd Voßkuhl, Tel. : 04955-8131

 

phoenixlogoProgramm 2017

 

 

Die Veranstaltungen dieses Jahres
pdf logo anzeigen und herunterladen.

 

Info s zu den Veranstaltungen erteilt  Hans-Gerd Voßkuhl
Tel.: 04955 / 8131
Sollten sich aus zwingenden Gründen Änderungen ergeben,
werden diese hier zeitnah mitgeteilt.

  

Besichtigung bei Kakteen Dosedal in Rhauderfehn

 

Unsere Gruppe besuchte am Sonntag, dem 7. Mai die Kakteenanlage Dosedal in Rhauderfehn.
Da das Wetter mitspielte, starteten wir gegen 14 Uhr mit dem Fahrrad in Richtung Rhauderfehn.
Die Kakteenanlage befindet sich in der 1. Südwieke in Rhauderfehn. Dort finden Kakteenliebhaber auf 200 Quadratmetern in mehreren Gewächshäusern  ca. 20000 Kakteen aller Art vor.
Die Inhaberin führte uns durch die Anlage und stellte sich unseren Fragen.


Nach der Besichtigung stattete unsere Gruppe der Familie Janssen in Klostermoor einen Besuch ab.

  • phoenix-kakteenanlage_2017-img_0581
  • phoenix-kakteenanlage_2017-img_0582
  • phoenix-kakteenanlage_2017-img_0584


Text und Fotos: H.-G. Voßkuhl

 

Goldhochzeit in unserer Gruppe

 

Unsere Gruppenmitglieder Berna und Norbert Voskuhl feierten am Dienstag, dem 7. Februar ihre Goldene Hochzeit.
In dem Werktagsgottesdienst in der St. Bonifatiuskirche in Rhauderfehn segnete Pfarrer Brettmann das Paar und hielt eine kurze Ansprache zu ihrem Jubiläum.

  • goldhochzeit-voskuhl_2017-img_0077
  • goldhochzeit-voskuhl_2017-img_0080
  • goldhochzeit-voskuhl_2017-img_0083


Im Anschluss überraschte unsere Gruppe „ Phönix“ das Goldpaar mit einem Rosenspalier.
Wir gratulieren alle noch einmal zur Goldenen Hochzeit.

 

Text & Bilder: Hans-Gerd Voßkuhl

 

Adventsfeier Familienkreis „Phönix“ 2016

 

Am Freitag, dem 2. Dezember 2016 fand wieder unsere Adventsfeier in der Blockhütte bei Voßkuhl in der Lindenstraße statt.
Bei Kuchen, Tee, Kaffee und Glühwein wurde es ein gemütlicher Abend mit vielen guten Gesprächen.

Natürlich fehlten auch keine Adventslieder und ein paar Weihnachtsgeschichten, die vorgelesen wurden. Bei alten Videofilmen aus den 80 und 90er Jahren wurden dann viele Erinnerungen geweckt.

  • phoenix-advent_2016-IMG_9251
  • phoenix-advent_2016-IMG_9252
  • phoenix-advent_2016-IMG_9253

Da es das letzte Treffen unserer Gruppe in diesem Jahr war, wünschte man sich beim Abschied schon mal eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Text und Fotos: H.-G. Voßkuhl

Schaugartenbesuch

 

Der Familienkreis " Phönix" besuchte am Donnerstag, dem 28. Mai 2015 den Schaugarten der Familie Kruse-Pranger am Alten Heerweg in Flachsmeer.


Da das Wetter nicht ganz mitspielte, wurden wir zuerst von Frau Gerda Kruse-Pranger und ihrem Mann Helmut zur Kaffee/Teetafel gebeten.


Anschließend führte Frau Kruse-Pranger unsere Gruppe durch ihren über 1000 m' großen Garten.
Sehr ausführlich erzählte sie über die Entstehung des Gartens und erklärte die Blumen, Stauden und Sträucher.

Nachfolgend einige Bilder des schönen Abends:

  • phoenix-2015-05-28-_0185
  • phoenix-2015-05-28-_0188
  • phoenix-2015-05-28-_0190


Tipp: Der Garten kann bei Anmeldung jederzeit besichtigt werden.


Text und Fotos: Hans-Gerd Voßkuhl

 

Besuch des Ems-Sperrwerks in Gandersum

 

Am 3. September machte der Familienkreis Phönix den diesjährigen Ausflug. Das Ziel war das Ems-Sperrwerk in Gandersum.


Am Sperrwerk begrüßte uns die Gästeführerin und führte uns zuerst in den Vorführraum. Dort erzählte sie uns von der Entstehung der deutschen Nordseeküste und natürlich hauptsächlich vom Dollart und der Emsmündung, von den verheerenden Sturmfluten der vergangenen Jahre und Jahrhunderte.
Dann sahen wir einen Film über die Planung und den Bau des Sperrwerks. Im Vorführraum befanden sich auch zwei Modelle des Sperrwerkes anhand dieser konnte uns die Technik noch einmal verdeutlicht werden.


Nach einem kurzen Rundgang verabschiedeten wir uns vom Sperrwerk und machten auf dem Heimweg einen Besuch in dem neuen Cafe „Im Loog“ an der B70. Das Cafe befindet sich noch in der Probephase vor der offiziellen Eröffnung. So konnten wir gemütlich bei Kaffe oder Tee und Kuchen unseren Ausflug abschließen.

 

Hier ein paar Impressionen des Tages:

  • phoenix-gandersum_img_8433
  • phoenix-gandersum_img_8440
  • phoenix-gandersum_img_8442

 

Text: Berna Voskuhl, Fotos: Hans-Gerd Voßkuhl

 

Phönix-Sommerradtour 2014

 

Am Samstag, dem 27. Juli fand bei strahlendem Sonnenschein die Radtour unserer Phönix Gruppe statt. Vom Startpunkt Bonifatiuskapelle ging es um 11:00 Uhr in Richtung Papenburg. Ein schöner Radweg führte uns durch die Kapitänssiedlung zur Stadtmitte und in Richtung Aschendorfermoor. Die erste Pause wurde abgehalten in der Kleingartensiedlung am Königsweg. Dort konnten wir im vereinseigenen Pavillon einen kleinen Frühschoppen halten.


Dann ging es weiter Richtung Russellstraße zur Orchideenfarm Kasten. In dem großen Verkaufsraum und im Gewächshaus mit der sogenannten Oase konnten wir uns an den schönsten Orchideen und Tillandsien erfreuen.


Der Weg ging weiter durch das Aschendorfermoor nach Herbrum. Dort besichtigten wir einen großen, ideenreich angelegten Privatgarten. Inmitten der Pflanzen konnten wir im Pavillon unsere Kaffeepause einlegen, zu der einige Frauen selbstgebackenen Kuchen mitgebracht hatten.


Frisch gestärkt fuhren wir ein Stück an der Ems entlang, durch Aschendorf Richtung Flachsmeer. Dort angekommen fing es ganz fürchterlich an zu regnen. Aber wir hatten unsere Radtour ja beendet und konnten auf der überdachten Terrasse den Regen abwarten damit Berni mit dem Grillen beginnen konnte.

 

Hier einige Bilder der Tour:

  • phoenix-radtour_2014_07_27_dscf1218
  • phoenix-radtour_2014_07_27_dscf1219
  • phoenix-radtour_2014_07_27_dscf1220

 

Gebe uns Gott der Herr, dass wir noch viele Jahre so schöne Tage erleben dürfen.

 

Text: Berna Voskuhl - Fotos: Henny Hartrumpf

 

Besuch der Bäckerei Musswessels


Der Familienkreis Phönix besuchte am 29. August die Bäckerei Musswessels in Rhede.
Herr Julius führte die Gruppe durch die Betriebsstätte und erklärte die Maschinen und Backtechniken im Werk.
Anschließend gabs Kaffee, kalte Getränke und Kuchen bis zum Abwinken.

  • baecker11
  • baecker22


Text und Fotos: HGV

 

Besichtigung des Landwirtschaftsmuseums in Rhede

 

Der Familienkreis Phönix besuchte am Sonntag,  23. Juni 2013, das Landwirtschaftsmuseum in Rhede.  Zuvor hatten Henny und Kurt zum gemütlichen Frühstück eingeladen.
Ab 14 Uhr begann dann die Führung im Museum. Landwirtschaftliche Geräte des vorigen Jahrhunderts wurden ausführlich erklärt. Anschließend wurden wir mit Kaffee, Tee und Kuchen bewirtet.

  • phoenix_rhede_dsc03077
  • phoenix_rhede_dsc03078
  • phoenix_rhede_dsc03079

Danke nochmal an den  Kurt und Henny für die Organisation dieser Veranstaltung.


Text H.G.V., Fotos Kurt Kortum

Phönix-Radtour 2012

Auch dieses Jahr ging der Familienkreis Phönix wieder mit dem Rad auf Tour. Gestartet wurde am 8. Juli vom Kirchplatz der St. Bernhard Kirche.
Bei bedecktem Himmel ging es zum Yachthafen nach Weener wo die Besichtigung eines Bootes  stattfinden sollte.
Da es dann anfing zu regnen, verbrachten wir den Nachmittag an Bord.
Anschließend ging es wieder nach Flachsmeer wo bei Familie Voßkuhl der Grill entzündet wurde.

Einige Fotos zur Erinnerung

  • 100_0416a
  • 100_0421a
  • 100_0423a

Fotos: H.-G. Voßkuhl